Archiv

Shoe4Africa

Immer noch stirbt alle fünf Sekunden auf der Welt ein kleines Kind. Zu den häufigsten Todesursachen zählen Lungenentzündung (17 %), Komplikationen infolge einer Frühgeburt (15 %), Komplikationen während der Geburt (10 %), Durchfallerkrankungen (9 %) und Malaria (7 %). Mit einfachen und kostengünstigen Mitteln wie Impfschutz, Antibiotika, Moskitonetzen und einer besseren Betreuung von Müttern und Kindern während und nach der Geburt könnte dieser Missstand verhindert und Millionen Kinder gerettet werden.

Basierend auf dieser Information ist es besonders erschreckend, dass es in Afrika südlich der Sahara, für mehr als 450 Millionen meist in Armut lebende Kinder, bis heute nur EIN öffentliches Kinderkrankenhaus (in Kapstadt, Südafrika) gibt.

Shoe4AfricaToby Tanser, ehemaliger professioneller Läufer, Trainer, Buchautor und nicht zuletzt Gründungsmitglied und CEO der Organisation Shoe4Africa, hat sich zum Ziel gesetzt, dies zu ändern. Am 31. Dezember 2012 legte er den Grundstein für das erste ostafrikanische öffentliche Kinderkrankenhaus. Mit kleinen und großen Spenden geht der Bau seither mit großen Schritten voran. Die Fertigstellung des Krankenhauses ist für Ende Dezember 2014 geplant.

Nicht nur der Bau, auch die Ausstattung und der Unterhalt des Kinderkrankenhauses werden mit Spendenmitteln bestritten. quadox möchte dieses tolle Engagement unterstützen und spendet Shoe4Africa 2000 Euro. Neben dieser allgemeinen Geldspende kann man, initiiert von der deutschen Niederlassung Shoe4Africa Deutschland e.V., auf der Spendenplattform „Betterplace“ auch konkret den Kauf der benötigten Einrichtung finanziell unterstützen. Dazu zählen neben den 75 Krankenhausbetten auch 35 Infusionshalter und 100 Einmalspritzen.