Archiv

SAP HANA One Demo Case

Zusammen mit der SAP entwickelte quadox einen SAP HANA One Demo Case, der das Stammdaten-Mapping in einer SAP HANA Standalone Version mittels FUZZY LOGIK zeigt.

Der Use Case der Demo stammt aus dem Bereich Procurement, dem Daten aus den Einkaufssystemen SAP MM und aus ARIBA Buyer zugrunde liegen. Mittelpunkt des Use Case ist die Chefin des Globalen Einkaufs, nennen wir sie Sarah Gut-Ski, die in Ihrem Unternehmen u.a. für die Optimierung des Spend verantwortlich ist. Um die Ausgaben des Unternehmens noch besser optimieren zu können, möchte sie die Aktivitäten ihrer Einkäufer besser verteilen, um größere Mengen bei ihren präferierten Lieferanten zu bestellen. Dies bringt ihrem Unternehmen zwei Vorteile, zum einen würden für alle Einkäufe die mit den präferierten Lieferanten ausgehandelten Rabatte realisiert und zum anderen könnte sie zusätzlich bei größeren Absatzmengen bessere Rabatte verhandeln.

Um nun zu entscheiden, welcher Einkäufer welche Materialgruppen einkaufen sollte, benötigt Sarah Gut-Ski in unserem Use Case einen Überblick: “Welcher Einkäufer ihres Unternehmens hat in der Vergangenheit welche Waren und Dienstleistungen zu welchem Preis einkauft?” Bei dieser Analyse stösst Sarah Gut-Ski auf ein Problem, dass in vielen Unternehmen bekannt ist. Die Einkäufer von Sarah Gut-Ski bestellen ihre Waren und Dienstleistungen in mehreren Einkaufssystemen, in diesem Fall sind es mit SAP MM und ARIBA Buyer zwei. Beide Systeme sind zwar an die SAP HANA One angeschlossen, doch leider sind in der heterogenen Systemlandschaft die Stammdaten nicht harmonisiert. D.h. sowohl die Einkäufer wie auch die Materialgruppen und Materialien haben in beiden Systemen unterschiedliche Schlüsselwerte/ID’s.

Für die Konsolidierung von Stammdaten im SAP HANA (One) lässt sich das SAP HANA Feature FUZZY Logik nutzen. Mit Hilfe von Wahrscheinlichkeiten, den sogenannten FUZZY Scores, kann man Texte oder diverse Attribute von Stammdaten (z.B. für Benutzerstammdaten die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse) aus den zwei Einkaufssystemen vergleichen und mappen. Dieser Prozess lässt sich zum einen während des Datenladens in die SAP HANA (One) als auch mittels Trigger manuell von einem eigens entwickelten Frontend/Dashboard anstoßen.

In den SAP Webinaren am 30.7. und 6.8. stellte Erik Haardt, Senior Berater der quadox AG, den SAP HANA One Demo Case vor.

SAP HANA One DEMO CASE

SAP HANA One DEMO CASE, powered by quadox

Sie haben das Webinar verpasst? Dann folgen Sie dem Link BRIGHTTALK, der sie direkt zur Aufzeichnung des Webinars vom 6. August führt.

Bei Fragen zum Demo Case, zur Realisierung oder zu anderen Themen rund um SAP HANA, freuen wir uns über Ihre Mail.